Buchtipp: Anleitung zum Ausbrechen

BlogVeröffentlicht am 24. Dezember 2011 Keine Kommentare

Das Buch von Thomas Lupo dokumentiert wie der heutige Art Director im Rahmen seiner Abschlussarbeit für mehrere Monate mit Favela-Kindern in Belo Horizonte (Brasilien) arbeitete und somit Kunst/Design mit Social Work kombiniert.

Als Aushilfe in einem Kinderhort begann er mit den Kindern zu basteln, zu zeichnen und sogar zu nähen. Sie bauten miteinander Lochbildkameras und plakatierten im Anschluss ihre damit aufgenommenen Portraits an die Favelawände. Er forderte die Kinder heraus ihre Kreativität auszuleben und durch Aktionen auf sich aufmerksam zu machen.

Das Projekt wurde immer größer und die Ergebnisse immer beeindruckender. Im Buch „Anleitung zum Ausbrechen“, erschienen beim Hermann Schmidt Verlag, werden diese in einem Bildband präsentiert. Es werden zahlreiche Abbildungen der Projekte und gleichzeitig eine Anleitung um aus dem Alltag auszubrechen gezeigt. Das Buch ist in verschiedene Projektthemen unterteilt, wie Fotografie, Sticker, Kleben, Monsterpuppen, Typografie und viele mehr.

Ein Teil von dem Erlös des Verkaufs eines jeden Buches geht an das staatliche Ausbildungsprojekt Fica Vivo („Bleib am Leben“), dessen Ziel es ist den Teilnehmern eine Berufsausbildung zu ermöglichen.

Tags: , , , , ,

Leave a Reply

(required)

(required)