Das passende Bild

BlogVeröffentlicht am 3. August 2011 Keine Kommentare

Immer das passende Motiv für den passenden Anlass!

Was auf den ersten Blick gar nicht so schwierig erscheint, kann sich manchmal zu einem richtigen Kopfzerbrechen entwickeln. Nicht umsonst hat sich in den letzten Jahren die ganz eigene Berufsbezeichnung „Art Buyer“ herausgebildet: ein Profi, der einzig mit der Beschaffung oder Herstellung von Bildmaterial für Projekte und Kampagnen beauftragt ist.

Man kann nicht leugnen dass für die richtige Motivwahl, ein gewisses „fotografisches Auge“ notwendig ist. Nichtsdestotrotz gibt es bestimmte Kriterien, auf die es bei Bildern zu achten gilt, für welche man ein Gespür „erlernen“ kann:

Wichtig ist zunächst immer folgende Fragen zu stellen:

1.) Was soll mit dem Motiv transportiert werden? Welche sachliche Information? Welche Emotionen? Bilder können unterschiedlichen Zwecken dienen: sie können informieren, dokumentieren, Aufmerksamkeit erregen (in positiver, wie negativer Weise), Stimmungen erzeugen oder aber einfach nur symbolisieren.

2.) Wird es dem Ziel des Kunden (nämlich Aufmerksamkeit und Neugierde zu wecken) gerecht? Hat das Motiv überhaupt einen Bezug zum beworbenen Produkt, bzw. repräsentiert es das Produkt/die Firma auf die gewünschte Art und Weise?

3.) Wie wird das Bild wahrgenommen? Entstehen möglicherweise ungewollte Missverständnisse?

Sind diese Fragen geklärt, müssen auch technische Aspekte in Betracht gezogen werden: Besonders wichtig sind bei Bildern reproduktionstechnische Eigenschaften: selbst mit dem Wunderwerkzeug Photoshop lässt sich aus einem qualitativ miserablen Bild kein gutes mehr zaubern.

Zu beachten ist hierbei:

1.) die Auflösung: Erscheint das Bild als Print oder im Web?

2.) die Farbigkeit: gibt es einen Farbstich? Fehlen Tonwertinformationen?

3.)  muss der Kontrast bearbeitet werden?

Sie sind sich nicht sicher welches Bild am besten zu Ihnen oder Ihrem Kunden passt? Vertrauen Sie sich der Color Gruppe an! Hier wird Ihnen bei Konzeption und Gestaltung gerne geholfen!

Tags:

Leave a Reply

(required)

(required)