Lumix GX1

BlogVeröffentlicht am 24. Dezember 2011 Keine Kommentare

Die neue Four Thirds Kamera von Panasonic lässt sowohl Profi-, als auch Hobbyfotografen-Herzen höher schlagen. Neben den Automatikmodi, bietet sie mehrere manuelle Einstellmöglichkeiten und setzt damit im Bereich Leistungen von spiegellosen Kompaktkameras neue Maßstäbe.

Das die Kleine sucherlos ist, bedarf bei manchen noch Gewöhnung, es gibt jedoch die Möglichkeit eines über den Zubehör-Anschluss aufzurüsten. Das Objektiv ist natürlich wechselbar. Der Live-MOS-Sensor mit einer 16 Megapixel Auflösung reagiert nach Herstellerangaben noch schneller als der Vorgänger und hat einen Bildprozessor mit einer Empfindlichkeit bis zu ISO 12800. Eine neue Verschlussmechanik gibt der Serienbildfunktion eine Rate bis zu vier Bildern pro Sekunde. Die GX1 bietet außerdem die Möglichkeit Full-HD-Videos aufzuzeichnen.

Als Haupt-Bedienelement dient auf der Rückseite ein Dreh- und Klickrad, mit weiteren 11 Bedienungsknöpfen und virtuellen Touch-Knöpfen lassen sich zahlreiche Einstellungen vornehmen.

Die GX1 hat die Maße von 11,6 x 6,8 x 3,9 cm und wiegt mit Akku (ohne Objektiv) 318 g. Sie kommt in Deutschland ab Januar auf den Markt.

Tags: , , , ,

Leave a Reply

(required)

(required)